-o-o-o-o-o- Schönheit ist der Glanz der Wahrheit. (Michael Glawogger) -o-o-o-o-o-

Die Kleine Gärtnerei gibt es seit dem Jahr 2007, als wir neben Gartenpflege und Gartengestaltung in ganz kleinem Rahmen im Hausgarten in Halbe damit begonnen haben, Stauden und Kräuter zu vermehren und unter die Leute zu bringen.

Unser Sortiment hat sich inzwischen deutlich vergrößert und man findet uns auf zahlreichen Märkten und Gartentagen in nah und fern zwischen Berlin und Wien.

Im Sommer 2009 haben wir im Museumsdorf Glashütte die Flächen der ehemaligen Glasmacher-gärten gepachtet. Dort wurde ein kleiner Museumsgarten in der Tradition der alten Kloster-, Bauern- und Arbeitergärten mit Gemüse, Obst, Stauden, Kräutern, Blumen und einer kleinen Imkerei samt Lehrbienenstand eingerichtet.

Da sich die äußeren Umstände dort für die Staudenkultur als zu widrig erwiesen haben (extrem hoher Unkrautdruck, Früh- und Spätfröste etc.) haben wir uns inzwischen aus Glashütte zurückgezogen und die Gärtnerei im Jahr 2015 nach Briesen verlegt. Auch dort ist das Gärtnern kein Honigschlecken: der Boden ist mager, der Standort sehr wind- und sonnenexponiert und auch das Unkraut ließ nicht lange auf sich warten... Aber inzwischen ist es uns gelungen, den größten Teil unserer Mutterpflanzen (Taglilien, Phlox, Astern, Rittersporn etc.) zu etablieren und das Gelände so weit herzurichten, dass es schon fast wie eine Gärtnerei aussieht.

Zu unseren Öffnungszeiten oder nach Absprache können Sie uns dort gerne besuchen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!